Zennichi sei no konton - Vollzeit- Chaos

Hier findet ihr wichtige Orte in Akina.

 

Akina

Akina liegt in Japans Präfektur Gunma, auf der Hauptinsel Honshu und ist über die Kanetsu-Autobahn erreichbar.

Akina erreicht man aber auch mit der JapanRailway, mit den Zügen der Jōetsu-Linie nach Niigata oder Takasaki und der Agatsuma-Linie nach Tsumagoi.

Die Stadt ist bekannt für seine heißen Quellen, der schönen Innenstadt und dem Akina- Berg, auf dem sich Nachts gerne Jugendliche treffen und Autofahren.


Am großen Akina- See ist vorallem in dem heißen Sommermonaten viel los. Jugendliche treffen sich nach der Schule oder an Wochenenden zum Baden und Grillen.


Akina Bahnhöfe

Innenstadt- Bahnhof (machinaka)


Der Bahnhof liegt am Rand der Innenstadt. 2 Minuten zu Fuß erreicht man die Geschäfte und Ladenpassagen.

Geht man in die andere Richtung, erreicht man nach wenigen Hundert Metern die Kotaharu High School.


Bahnhof Stadtgrenze (jofu)

Der zweite Bahnhof von Akina liegt an der Stadtgrenze. Man erreicht dort die Wohnsiedlungen und Apartment- Wohnblöcke.


Akina's Bushaltestellen

Bushaltestelle Kotuharu High School

Wie der Name schon sagt, ist die Bushaltestelle direkt an der Schule. Nicht jeder Schüler hat ein Japan Railway Ticket und fährt demnach mit dem Bus zur Schule oder zu Freizeitaktivitäten.

 

Bushaltestelle Akina Jofu

Vom Bahnhof aus fährt auch ein Bus nach Numata, der Nachbarstadt Akinas. Zwar hält der Zug auch in Numata, der Bus hält aber an mehreren Orten.


Bushaltestelle Akina/Takasaki Jofu

Die Bushaltestelle befindet sich am anderen Ende von Akina, an der Stadtgrenze zu Takasaki.

 

 


Die Ladenpassage

Hier finden sich viele Geschäfte. Über eine Bäckerei, zahlreichen Cafe's und Spielhallen befinden sich in der Passage auch noch Mode- Geschäfte und ein Musik- Instrument- Laden.

Viele Bänke laden zum sitzen und beobachten ein.



Weitere Orte folgen !

 

 






Gratis bloggen bei
myblog.de